11/09 FM4 Indiekiste mit SYML

Brian Fennell steht hinter dem Pseudonym SYML – ausgesprochen “simmel”, auf Walisisch “einfach”. Fennell, der seine Geschichte oder seine Verbindung zu seinen walisischen Wurzeln bis zum Alter von 18 Jahren nicht kannte, kreiert Musik aus seinem Kellerstudio in Issaquah, 20 Meilen östlich von Seattle.
Die Sounds werden alle von ihm alleine produziert und so schafft SYML mit seinem Klavier, seinem Keybord, seiner Gitarre und seinem Laptop eine einzigartige Stimmung. Kombiniert mit persönlichen Texten und seinem reinen und emotionalen Gesang, schafft es SYML einen direkt im Herzen zu treffen.

SYML hat zwei EPs veröffentlicht und wird am 3. Mai sein selbstbetiteltes Debütalbum mit den Singles “Clean Eyes” und “Where´s My Love “veröffentlichen.

FACEBOOK

entry

DOORS
19:00

PRE SALE
19,70€ oeticket

BOX OFFICE
tba